Paeonia mlokosewitschii


Eine beeindruckende Wildart aus dem Kaukasus mit gelben Blüten und sehr schönem graugrünem Laub. Bereits der sehr frühe Austrieb von P. mlokosewitschii ist ein Spektakel, treibt sie doch kräftig rot aus und allmählich verfärben sich die Triebe zu graugrün. Auch bei der Blüte ist sie eine der Ersten im Jahr. Und auch nach der Blüte hat sie einiges zu bieten, sind doch die Fruchtstände besonders auffallend: die leuchtend roten Samen kontrastieren mit der dunklen Samenhülle. P. mlokosewischii steht im Gegensatz zu den meisten Pfingstrosen gern halbschattig. Ich verkaufe hier Teilungen von gelb blühenden Pflanzen, so dass Sie sicher sein können, wirklich gelbe zu bekommen, was bei Sämlingen leider oft nicht der Fall ist.

Pfingstrosen werden nur von Mitte September bis Anfang November wurzelnackt verschickt. Das ist auch mit Abstand die beste Zeit und Art, Pfingstrosen zu pflanzen. Die Topfkultur mögen sie nicht so gern und die Rhizome müssen z.T. stark verkleinert werden, um getopft werden zu können.

Preis: 28,00 EUR
(enthaltene MwSt: 2,71 EUR)
Stück:
Bisher keine Produkte im Warenkorb.